Biographie

Daniel von Lison, mit seinen eigenständigen Arrangements ist ein immer wieder gern gesehener Solokünstler auf großen Galas in Europa. Dabei spielt er zumeist keinen Konzertflügel, sondern ein dreimanualiges Konzertinstrument, das ihn einen Sound kreieren lässt, der die Illusion eines ganzen Orchesters oder einer Big Band zu schaffen vermag. Dieses auch optisch beeindruckende und schneeweiße Instrument gehört in seiner Art zu den weltweit größten und teuersten.

Daniel von Lison, geboren in Baden Baden, kann auf einen interessanten musikalischen Werdegang zurückblicken: Erste Kontakte zur Musik hatte er im Alter von sieben Jahren. Dabei ist es bemerkenswert, dass ihn schon damals neben dem Klavier elekt ronische Tasteninstrumente in seinen Bann zogen. Seine musikalischen Grundlagen erarbeitete sich Daniel zunächst autodidaktisch. Später folgte eine Ausbildung am Konservatorium in Wiesbaden. Da Daniel schon früh Talent zeigte, mit großem Fleiß an seinen musikalischen Fortschritten arbeitete und seine ganze Freizeit der Musik verschrieb, ließen auch die ersten Engagements nicht lange auf sich warten: Mit 15 Jahren hatte er seinen ersten öffentlichen Auftritt und schon ein Jahr später gab er seine ersten Konzerte. Darauf folgten mehrere Konzertreisen durch Europa. Seine Gala- und Konzertprogramme umfassen eine enorme musikalische Bandbreite für jeden Geschmack. Stilsicher und ohne Berührungsängste bewegt er sich durch ein breites musikalisches Spektrum aus Klassik, Jazz bis hin zu Pop, Latin und Filmmusik.

 Seit nunmehr zwanzig Jahren steht der sympathische Künstler auf der Bühne und begeistert sein Publikum  mit seinem 3-manualigen Showinstrument. 2010 komponierte Daniel von Lison die Offizielle Hymne des St. Stanislaus Ordens, welche nun auf allen Veranstaltungen weltweit aufgeführt wird.

Mit Musikproduzent und Komponist Lothar Geissler (alias David Bloom, P.M.G., Al Gee etc.) gründete Daniel von Lison 2010 das Projekt PARAMUSIX, welches unter der Schirmherrschaft des Elite Clubs in Deutschland steht. PARAMUSIX veranstaltet Konzerte mit namhaften Künstlern, um Mittel für karitative Zwecke zu erwirtschaften, andererseits schafft es musikalische Plattformen und Auftrittsmöglichkeiten für behinderte und sozial benachteiligte Menschen. Sämtliche Erlöse kommen ausgesuchten sozialen Einrichtungen zugute.

Konzerte, Galaveranstaltungen und Auftritte vor Prominenz aus Wirtschaft und Politik zählen dabei ebenso zu der langen Liste seiner Erfolge, wie unzählige private Engagements. Mehrere CD-Veröffentlichungen demonstrieren nicht nur Daniel von Lisons Qualitäten als Instrumentalist, sondern auch als Komponist.

 

Miracles

Paramusix Konzert

ELITE CLUB VIP

Elite-Club

Fashion Krajewscy Symphony